2011 - 2012 

Urfaust

Tragödie nach J.W. v. Goethe

16. 9. | 18. 9. | 21.9. | 22.9. | 23.9. | 25.9.2011 | jeweils 19:30 Uhr
Die schlanke, frühe Fassung des »Faust«-Stoffes rückt die Liebestragödie von Faust und Gretchen in den Mittelpunkt. Der ältere Gelehrte Faust verliebt sich in das junge Mädchen, doch ihre Liebe hat trotz der tatkräftigen Hilfe von Mephisto keine Chance.

Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)

Komödie von Adam Long

28.10. | 30.10.2011 | jeweils 19:30 Uhr
Peter, Jon und Chris, drei Shakespeare-Fans, versuchen das Unmögliche. An einem Abend wollen sie sämtliche Werke des von ihnen so verehrten Autors »in einem Theatererlebnis dingfest machen.« Nach ausverkauften Vorstellungen in der letzten Spielzeit machen die drei auch 2011/12 Station im Theater am Fluss und nehmen den Zuschauer mit auf eine irrsinnig komische Achterbahnfahrt durch das Gesamtwerk des englischen Nationaldichters.

Aus dem Staub

Groteske von Hans Jürgen Kugler

12.11. | 14.11. | 16.11. | 17.11. | 21.11.2011 | jeweils 19:30 Uhr
Selim, ein Palästinenser, trifft nach geglücktem Selbstmordattentat seinen Schöpfer, »den Einen «. Als Selim seine Belohnung einfordert, liest dieser ihm gründlich die Leviten. Es entwickelt sich ein mitreißender Streit über Gut und Böse und über die Natur des Menschen. Die politische Farce bietet politisch unkorrekte und gewagte Unterhaltung.

Charles Dickens: Reloaded

Weihnachtsgeschichte nicht nur für Kinder

16.12. | 17.12. | 18.12. | 20.12. | 21.12.2011 | jeweils 19:00 Uhr
Nach dem großen Erfolg im Vorjahr nimmt das Theater am Fluss auch in dieser Weihnachtszeit die moderne Dickens-Fassung von Regisseur Lars Blömer in den Spielplan auf. Radikal entstaubt und gekürzt und liebevoll mit Video- und Musiksequenzen umgesetzt, ist diese Dickens-Variante Weihnachtsunterhaltung für die ganze Familie.

Der Theatermacher

Komödie von Thomas Bernhard

26.1. | 27.1. | 30.1. | 31.1. 2012 | jeweils 19:30 Uhr
Der großartige Bruscon ist der beste Schauspieler, Regisseur und Autor der Welt - zumindest seiner Ansicht nach. Mit einem selbst geschriebenen Stück ist er mit Frau und Kindern auf Tour. Heute spielen sie im kleinen Dorf Utzbach vor einem Publikum, das seine Ansprüche natürlich nicht erfüllen kann. Turbulente und groteske Situationen entstehen ...

 

Rot

Lyrikabend zum Valentinstag

14.2. ab 19 Uhr, Themenabend in der Gaststätte Locanta am Markt
Wie im letzten Jahr wird auch in dieser Spielzeit das Café »Locanta« am Markt in Schwerte zum Schauplatz eines besinnlich-romantischen Themenabends zum Valentinstag. Gedichte, Songs und Prosa rund ums Thema Liebe erwarten die Zuschauer.

Johnny zieht in den Krieg

Dalton Trumbo‘s Johnny got his gun – adaptiert von Bradley Rand Smith.

24.2. | 26.2. | 29.2. | 1.3. | 2.3.2012 | jeweils 19:30 Uhr
Johnny ist nur noch ein Stück Fleisch. Voller Tatendrang in den ersten Weltkrieg gezogen, wurde der junge Soldat von einer Granate getroffen, verlor Augen, Ohren, Gesicht, Arme und Beine. Weil die Ärzte ihn für hirntot halten, erhalten sie ihn am Leben, um zu sehen, wie lang ein seelenloser Körper überlebt. Was sie nicht wissen: Johnny ist bei Bewusstsein, versucht verzweifelt Kontakt zur Außenwelt aufzunehmen und verliert langsam den Verstand ...

True West

Familiendrama von Sam Shepard

26.4. | 28.4. | 29.4. | 3.5 | 4.5.2012 | jeweils 19:30 Uhr
Während seine Mutter in Alaska Urlaub macht, soll Austin, erfolgreicher Schriftsteller und Familienvater, auf ihr Haus in Kalifornien aufpassen. Austin hofft darauf, einem erfolgreichen Produzenten sein neuestes Drehbuch verkaufen zu können, wobei ihm jedoch sein älterer Bruder Lee – ein Landstreicher und Dieb – in die Quere kommt. Das Drama handelt von zwei Brüdern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, und dabei nicht merken, wie wunderbar sie sich ergänzen könnten ...